Inklusion

Anfang 2018 habe ich meinen einjährigen LVR-Zertifikatskurs „Inklusion im Elementarbereich“ abgeschlossen.

Inhalte der Qualifizierung waren vor allem unterschiedliche Arten von Beeinträchtigungen und Behinderungen im Kleinkindalter, spezielle Fördermöglichkeiten, Netzwerkaufbau, sowie die Wichtigkeit besonders enger Zusammenarbeit mit den Familien.

Da zwei meiner eigenen Kinder Frühgeborene waren, habe ich auf diesem Gebiet die meisten Erfahrungen.
Ich komme als Tagesmutter allerdings mit unterschiedlichsten Formen von Förderbedarf in Berührung und bin durch das Arbeiten in kleiner Gruppe und meine breit gefächerten Aus- und Fortbildungen in der Lage, mich auf vieles optimal einzustellen.